https://archiv2017.iaa.de/iaa/news/me-convention-at-iaa-2017/

me convention @ IAA 2017

Drei Tage lang geht es in der Festhalle in Diskussionsrunden, Keynotes und Workshops um Technologie-, Design- und Kreativtrends in unterschiedlichen Bereichen wie etwa in der Stadtentwicklung und der künstlichen Intelligenz.

Es geht aber auch um Fragen, die den Wandel von Führungsstilen und Geschäftsmodellen betreffen oder die Geschwindigkeit, mit der sich die moderne Welt und unsere Gesellschaften verändern.

Insgesamt sind über 100 Redner aus verschiedenen Bereichen vor Ort, die einen Beitrag zu den fünf im Mittelpunkt stehenden Themen (New Creation, New Urbanism, New Realities, New Leadership, New Velocity) leisten.

Astronaut Buzz Aldrin beim Talk
Astronaut Buzz Aldrin beim Talk

Spannendes Programm

Mercedes will den Rahmen für eine lebendige und interdisziplinäre Diskussion rund um die verschiedenen Zukunftsfragen schaffen – und damit gleichzeitig auch den eigenen Messeauftritt auf der IAA weiterentwickeln: weg vom rein repräsentierenden Charakter hin zu einer Messe im offenen Stil, die Gemeinschaft, Dialog und Inspiration bieten soll. Abwechslung liefert auch das interaktive und kreative Rahmenprogramm der me convention. So lädt die Kleinwagenmarke Smart zum „Urban Pioneers Idea Contest“: Zwölf nationale und internationale Start-ups treten mit ihren Produkten im Bereich „New Urbanism“ gegeneinander an.

Gefragt sind Geschäftsideen mit sehr guten Marktchancen rund um die Themen Leben, Elektrolösungen und Umwelt in der Stadt. Die Start-ups bewerben sich mit einem Video und stellen der Jury, bestehend aus Experten von Daimler und aus der Startup- Szene, ihr Projekt während einer dreiminütigen Fahrt in einem Elektro-Smart vor. Nicht nur das Urteil der Jury gibt den Ausschlag: Auch die Meinung des Publikums, das in Echtzeit für der gegen die Idee stimmen kann, fließt in die Bewertung mit ein. Dem Sieger des Ideenwettbewerbs winkt neben einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro ein spezielles Förderprogramm, welches das Start-up über zwölf Monate mit verschiedenen Modulen begleitet. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten 10.000 bzw. 5.000 Euro Preisgeld.

Der 24-Stunden-Hackathon

Zu kreativen Lösungen in den Themenfeldern künstliche Intelligenz und Car-2-X-Technologie, der Kommunikation von Fahrern mit ihrer Umgebung, ruft ein weiterer Wettbewerb im Rahmen der me convention auf. 60 internationale Studenten sind herausgefordert, in nur 24 Stunden eine Idee zu diesen Themen zu entwickeln – und daraus dann einen Prototypen zu machen. Unterstützung kommt von Daimler-Experten aus verschiedenen Bereichen wie IT, Entwicklung und Strategie. Die Preisverleihung findet auf der großen Mercedes-Messebühne statt. Darüber hinaus präsentiert sich auch die Lufthansa als Partner der me convention mit einem eigenen Stand und rückt mit einer VR-Installation das digitale Erlebnis der Zukunft in den Mittelpunkt.

Frankfurter Bahnhofsviertel wird abends zur Partyzone

Nach einem langen Tagesprogramm verlagert sich das Geschehen der me convention an den Abenden in das nahe Bahnhofsviertel. Dort findet unter dem Motto „Urban Hot Spots“ eine Vielzahl an Veranstaltungen, Konzerten und Partys statt. Eines der Highlights: ein Konzert der Hamburger Hip-Hop-Band Beginner im September im Techno- und Electro-Club Velvet, der für drei Tage zum me club wird.

Weitere Informationen zum Programm und Festivalpass unter www.me-convention.com.