https://archiv2017.iaa.de/besucher/faq/anreise/

Wo finde ich Übernachtungsmöglichkeiten während der IAA?

Der VDA organisiert als Veranstalter die Messe, aber um die Rahmenbedingungen des Messebesuchs kümmern sich kompetente Partner, zum Beispiel

Tourismus & Congress GmbH
Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
D-60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 212 – 30808; www.frankfurt-tourismus.de; info@infofrankfurt.de


Welche Adresse gebe ich für die IAA ins Navigationssystem ein?

Wir empfehlen, in Frankfurt für die Anfahrt zur IAA grundsätzlich das Navigationssystem auszuschalten und der aktuellen IAA-Verkehrsführung der Polizei zu den nächstmöglichen Besucher-Parkplätzen zu folgen.

Das IAA-Messegelände liegt in der Umweltzone von Frankfurt am Main. Die offiziellen IAA-Besucherparkplätze liegen jedoch außerhalb der Umweltzone und können mit Ausnahme des Parkplatzes „Gleisdreieck“ ohne Umweltplakette angefahren werden. Fahren innerhalb der Umweltzone in Frankfurt ist nur mit Umweltplakette möglich. Der VDA kann keine Plaketten ausstellen und keine Ausnahmeregelungen vereinbaren.


Kann ich mein Gepäck auf dem Messegelände abgeben?

Um höchstmögliche Sicherheit auf der IAA zu gewährleisten, werden an den Eingängen Taschenkontrollen durchgeführt. Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Schließfächer gibt es aus Sicherheitsgründen auf dem Messegelände nicht. Garderoben an den Eingängen können je nach Auslastung Gepäckstücke verwahren, diese sind laut Angabe der Messe Frankfurt mit 2,50 Euro pro Stück kostenpflichtig. Bei stärkerem Betrieb besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Garderoben keine Gepäckstücke mehr annehmen.

Unser Tipp: Verzichten Sie auf große Taschen und Gepäck und planen Sie ausreichend Zeit für Ihren IAA-Besuch ein.

Folgende Gegenstände sind auf dem Messegelände verboten:

- Waffen aller Art und Gegenstände, die als Waffe oder Wurfgeschosse eingesetzt werden können,
   z. B. Baseballschläger, Elektroschocker, Laserpointer, große Scheren

- Nachbildungen von Waffen, das betrifft auch Spielzeugwaffen

- Jegliche Messer

- Pyrotechnik

- Explosive oder entflammbare Stoffe, z. B. Gasbehälter

- Sprühdosen mit färbenden, ätzenden, betäubenden oder sonstigen gesundheitsbeeinträchtigenden Substanzen, z. B. Pfefferspray

Diese Liste ist nicht abschließend und kann vom Veranstalter jederzeit ergänzt werden.


Was muss ich wg. der Umweltzone in Frankfurt beachten, wenn ich mit dem Auto zur IAA fahre?

Das IAA-Messegelände liegt in der Umweltzone von Frankfurt am Main. Diese Zone kann nur von Fahrzeugen der Schadstoffgruppe 4 befahren werden, die mit grünen Umweltplaketten ausgerüstet sind. Die IAA-Besucher-Parkplätze und das Messe-Parkhaus Rebstock liegen jedoch außerhalb der Umweltzone, sie können über die Autobahn-Abfahrt Rebstock auch von Fahrzeugen ohne Plakette angefahren werden.

Lediglich der Parkplatz „Gleisdreieck“ liegt innerhalb der Umweltzone. Fahren innerhalb der Umweltzone in Frankfurt ist nur mit Umweltplakette möglich. Fahrzeuge aus dem In- und Ausland mit entsprechenden Schadstoffgruppen erhalten die erforderliche Umweltplakette bei TÜV-SÜD. Der VDA kann keine Plaketten ausstellen und keine Ausnahmeregelungen vereinbaren. Das Befahren der Umweltzone ohne Plakette ist eine Ordnungswidrigkeit und kann von der Stadt Frankfurt mit einem Bußgeld belegt werden.


Wie hoch sind die Parkgebühren für Pkw?

Zur Messe können Sie Ihren Wagen im Messeparkhaus Rebstock sowie auf dem angrenzenden Rebstockgelände parken. Von den Parkplätzen bringen Sie kostenlose Pendelbusse direkt auf das Messegelände und wieder zurück. Das Messeparkhaus Rebstock bietet für insgesamt 5.400 Fahrzeuge Platz. Zusätzlich stehen auf dem Rebstockgelände rund 7.000 weitere Parkplätze zur Verfügung. Hinweisschilder leiten Sie dorthin. Die Parkgebühren betragen 14 Euro pro Tag im Parkhaus und 12 Euro pro Tag auf den „Außenflächen“.

Für IAA-­Besucher, die mit dem Elektro-­Pkw anreisen, stehen kostenfreie Ladestationen im Messeparkhaus Rebstock zur Verfügung. Alle Ladestationen verfügen über Anschlüsse vom Typ 2. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die Messe Frankfurt um rechtzeitige Anmeldung unter emobil@messefrankfurt.com.

Sollte diese Kapazität an den Wochenenden nicht ausreichen werden weitere Parkplätze rund um das Stadion und in Eschborn angeboten. Die Besucher die dort ankommen erhalten Flyer mit der Information, wie man zum Messegelände kommt. Diese Flyer dienen auch als Fahrschein für bis zu 5 Personen für den öffentlichen Nahverkehr und müssen daher mitgenommen werden. Bitte nicht im Fahrzeug liegen lassen!

Am letzten Wochenende der IAA (23. und 24. September 2017) gibt es zusätzliche Parkplätze im Parkhaus „The Squaire“ am Frankfurter Flughafen. Diese stehen IAA-Besuchern vergünstigt zur Verfügung und auch dort werden Flyer als Fahrschein und Erläuterung für den Weg zum Messegelände ausgegeben. Sofern die Ausfahrt dort bis 20 Uhr erfolgt, beträgt die Parkgebühr 12 Euro. Wird später ausgefahren gelten die Gebührensätze des Parkhausbetreibers.


Wie lange ist das Parkhaus "Rebstock" geöffnet?

Das Parkhaus öffnet zwei Stunden vor Messebeginn und schließt zwei Stunden nach Messeende, es ist also zwischen 7 Uhr morgens und 21 Uhr abends geöffnet. Das Parken während der Nacht ist nicht gestattet.


Wo gibt es Ladestationen für mein Elektroauto?

Für IAA-Besucher, die mit dem Elektro-­Pkw anreisen, stehen Ladestationen im Messeparkhaus Rebstock zur Verfügung. Das Laden ist kostenfrei, nur die reguläre Parkgebühr ist zu entrichten. Alle Ladestationen verfügen über Anschlüsse vom Typ 2. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die Messe Frankfurt um rechtzeitige Anmeldung unter emobil@messefrankfurt.com.


Kann ich während der IAA mit dem Wohnmobil übernachten?

Für Aussteller und Besucher, die mit einem Wohnmobil anreisen, stehen Plätze ohne Infrastruktur auf den Besucherparkflächen der Messe Frankfurt zur Verfügung.

Sollten für den Aufenthalt eine sanitäre Einrichtung oder ein Strom- bzw. Wasseranschluss benötigt werden, nutzen Sie bitte einen der umliegenden Campingplätze:
www.frankfurt-tourismus.de/Uebernachten-Hotels/Campingplaetze-in-und-um-Frankfurt-am-Main


Was müssen Busreisegruppen beachten?

Busparkplätze für Reisebusse sind direkt am Messegelände verfügbar. Auch die Zufahrt von Reisebussen wird über eine digitale Signalisierung im Bereich des Messegeländes gesteuert. Busse sollten daher der Ausschilderung Messegelände und später „Busparkplätze“ folgen. Beachten Sie, dass die Busparkplätze kostenpflichtig sind und für 27 Euro pro Tag und Fahrzeug angeboten werden.

Für Reisegruppen stehen in der Nähe der Busparkplätze Kassen für IAA-Tickets bereit. Diese befinden sich auf der Freifläche, Süd-Ost Ecke der Halle 10 und am Eingang Halle 3 West.